Es ist wieder soweit, der LAG Songkultur Thüringen e.V. möchte ein aktuelles Klangbild der Thüringer Musikszene veröffentlichen und dafür brauchen wir euch.

2019 haben 40 Bands und Solokünstler*innen Material für den Sampler eingereicht. Eine vierköpfige Jury hat 14 Titel ausgewählt, eine vielfältige Mischung. Die daraus entstandene CD wurde den Mitgliedern und Bands zur Verfügung gestellt, an die Presse gesandt und von uns auf Netzwerkveranstaltungen verteilt.

Foto: Cover Thüringen Sampler 2019


Voraussetzungen für die Teilnahme

Musikalisch sind euch keine Grenzen gesetzt. Egal ob Hip Hop, Rock, Folk, Pop, Indie, Jazz, Blues, Metal… je vielfältiger desto besser.

Achtet bei den Einsendungen bitte auf die folgenden Punkte:

  • Eigenkompositionen. Der eingereichte Song muss komplett von euch stammen. Cover und Neuinterpretationen können leider nicht berücksichtigt werden. Falls ihr Samples in euren Werken verwendet gebt dies bitte mit an und die Jury entscheidet über die Verwendung und hält Rücksprache mit euch.
  • Musik aus Thüringen. Uns ist wichtig, dass eure Wurzeln in Thüringen liegen.
  • Aktuelle Veröffentlichungen. Um ein möglichst aktuelles Bild der Musiklandschaft zu erhalten, sollte der Song nach dem 01.01.2018 veröffentlicht worden sein.
  • Gute Qualität. Eure Aufnahme sollte ein gewisses Produktionsniveau aufweisen und von guter Qualität sein. Demoaufnahmen, die bspw. mit dem Smartphone im Proberaum entstanden sind, können wir leider nicht verwenden.
  • Maximal sieben Minuten. Achtet bitte darauf, dass die Songs nicht länger als sieben Minuten sind, da der Platz auf einer CD begrenzt ist.
  • GEMA und Nutzungsrechte. Bei einer Veröffentlichung auf dem Sampler tragen wir sämtliche GEMA-Gebühren. Mit der Einreichung des Materials, stellt ihr uns dieses kostenfrei zur Veröffentlichung auf dem Sampler, für damit verbundene Medienkampagnen und Events zur Verfügung. Falls ihr eine Verwendung des Songs, die rein über die Veröffentlichung auf der Sampler-CD hinausgeht nicht wünscht, teilt uns das unbedingt in der Bewerbung mit (Nutzungsrecht physisch in Deutschland, digital im Internet).
  • 2019 nicht dabei gewesen. Alle Künstler die 2019 auf dem Thüringen Sampler „Spuren“ vertreten sind, können sich erst wieder 2021 bewerben.
  • Format. Für die Einreichung benötigen wir den Song im WAV-Format (44,1kHz, 16Bit Stereo)
  • Ungemasterter Track. Bitte sendet euren Song ungemastert an uns, da alle Tracks für die CD neu gemastert werden.

Die Jury 2020

Jens Böhm führt seit 20 Jahren das Musikinstrumentengeschäft J&M Musikland in Erfurt. Für den Thüringen Grammy war er ebenfalls schon einmal Teil der Jury.

Annika Bosch hat in Weimar Schulmusik und Elementare Musikpädagogik studiert und ist Sängerin von Cayoux, Nica L’Hiver und dem Annika Bosch Quartett. Sie hat mit ihren Bands mehrere Alben veröffentlicht. Zudem ist sie als freischaffende Musikpädagogin an verschiedenen Institutionen wie dem Musikkindergarten Weimar-Niedergrunstedt, der Landesmusikakademie Sondershausen, der Singschule und der Universität Erfurt tätig.
annikabosch.de

Maria Hoffmann arbeitet bei der LAG Songkultur. Sie studierte Musikwissenschaft, Journalistik und Literaturwissenschaft an der Universität Leipzig und war an verschiedenen Stationen im Kultur- und Pressebereich tätig – unter anderem im Rahmen eines Volontariates beim Hamburger Musikunternehmen pop-up records. Sie ist als Sängerin, Songtexterin und Künstlerin aktiv.

Christian Stezycki schreibt und produziert Musik. Sowohl mit der Jenaer Indie-Band Jovernanté als auch mit seinem Solo-Projekt Carnival Kid hat er schon mehrere Alben, EPs und Singles veröffentlicht. Außerdem ist er der „Chefkoch“ der Regionalen Küche – einem Musikblog, der regelmäßig Bands und Künstler*innen Mitteldeutschlands vorstellt. Er arbeitet als Lehrer an einer Gemeinschaftsschule und leitet neben seinen Unterrichtsfächern auch Bandunterricht, sowie Musik- und Theaterprojekte.

Tim Wiezorek ist Teilzeitradiomacher und studiert Medienkunst/Mediengestaltung am Lehrstuhl für experimentelles Radio an der Bauhaus-Universität Weimar. Neben Tätigkeiten für Radio OKJ arbeitet er fürs Kassablanca Jena und engagiert sich im und für den Knabenchor der Jenaer Philharmonie.


Ihr habt Fragen? Dann sendet eine E-mail an agsampler@songkultur.org


Gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. 


Bewerbung

Die Bewerbungsphase für den Thüringen Sampler 2020 ist abgeschlossen.