An dieser Stellen sammeln wir Links und Hinweise zu Fördermitteln, die für den Bereich populäre Musik in Thüringen interessant sein können.

Aktuell

Kulturstiftung des Bundes: dive in (NEUSTART KULTUR)

Zielgruppe: Antragsberechtigt sind gegenwartsorientierte Kulturinstitutionen in allen künstlerischen Sparten, Gedenkstätten, Bibliotheken, Archive mit Archivgut in künstlerischen Sparten, Soziokulturelle Zentren sowie Festivals mit Sitz in Deutschland. Die antragstellenden Institutionen müssen eine rechtsfähige juristische Person des privaten oder öffentlichen Rechts sein und regelmäßig öffentliche Veranstaltung anbieten (Ausstellungen, Veranstaltungen, Lesungen, Aufführungen, Konzerte o.ä.).
Förderung: Das Programm fördert die Entwicklung und Umsetzung von digitalen Projekten und Formaten, die Kulturinstitutionen neue Wege des Austauschs und der Interaktion mit ihrem Publikum ermöglichen.
Antragsfrist: 30.09.2020


Fonds Soziokultur: Sonderprogramm (NEUSTART KULTUR)

Zielgruppe: Einrichtungen bzw. Träger der kulturellen Bildung und Medienbildung, der Soziokultur und Kulturarbeit in freier Trägerschaft, Fokus: Teams aus freien und festen Mitarbeiter*innen sowie Netzwerke vor Ort, die neue Formen und Wege kultureller Arbeit mit gesellschaftlicher Wirkung erproben und mittelfristig etablieren möchten.
Förderung: Zeitlich befristete partizipative Kulturprojekte, soziokulturelle Projekte gemäß den jeweiligen Ausschreibungsprogrammen, insbesondere mit Teams aus freien und ggf. festen Mitarbeiter*innen, die mit und in der Gesellschaft und bestimmten Zielgruppen aktiv werden.
Das Programm unterstützt Projekte der Einrichtungen bei der krisenbedingten Neuausrichtung und Stärkung ihrer Arbeit im Schnittfeld von Kunst und Gesellschaft.

Summe: 5.000€ – 30.000€, nicht mehr als 80% des Projekt-Gesamtbudgets

Ausschreibungen und Antragszeiträume

AUFTAKT (themenfrei; geplante Projekte, bereits eingeplante Teams)
Antragszeitraum: 15.08.-15.09.2020
Mögliche Projektstart: ab Ende Oktober 2020

T1, Netzwerke + Neue Schnittstellen
Antragszeitraum: 01. – 31.10.2020
Projektstart: ab Mitte Dezember 2020

T2, Young Experts + Ko-Produktion
Antragszeitraum: 01. – 31.11.2020
Projektstart: ab Mitte Januar 2021

T3, Diversität + Inklusion + Vielfalt
Antragszeitraum: 04. – 31.01.2021
Projektstart: ab Mitte März 2021

T4, Digitalität + Soziokultur
Antragszeitraum:01. – 31.03.2021
Projektstart: ab Mitte Mai 2021


Musikfonds: Projektförderung

Zielgruppe: „Künstler*innen, Musiker*innen, Komponist*innen, Bands oder Ensembles aller Größen sowie Institutionen. Der Musikfonds fördert vor allem die professionelle, freie Musikszene. Dies schließt die Einbeziehung von Amateurinnen nicht aus; reine Amateurmusikprojekte sind jedoch von der Antragstellung ausgeschlossen.“
Förderung: „herausragende Projekte, die sich durch ihre Qualität auszeichnen, beispielhaft zur künstlerischen Weiterentwicklung der Musik beitragen und in der Zusammenschau die gesamtstaatliche Bedeutung der Förderungen sichtbar machen“

Antragssumme über 2.000€ – 50.000€
Antragsfrist: 30.09.2020

Antragssumme bis 2.000€
Antragstellung laufend möglich


POP TO GO: Förderjahr 2021
Programm im Rahmen des Bundesprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“

Förderung: zusätzliche außerunterrichtliche Projekte insbesondere für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche. Dabei steht die Popularmusik als Vermittlerin im Mittelpunkt der Projekte.

Antragsfrist: 01.10.2020
Anträge, die bis zum 20.09.2020 eingereicht werden, können eine Vorabsichtung durch das Projektbüro am besten per Mail an music@poptogo.de anfragen.


Initiative Musik: angepasste Künstler*innenförderung (Neustart Kultur)

Zielgruppe: Solokünstler*innen und Bands, die in Deutschland leben, insbesondere Newcomerinnen. Genrespektrum: neben Rock, Pop, Jazz und Hip-Hop auch Metal, experimentelle und elektronische Musik. Die Antragstellung erfolgt gemeinsam mit mindestens einem wirtschaftlichen Partnerunternehmen
Förderung: Werkkreation, Vorproduktion und Probenzeiten, Audio- und audiovisuelle Aufnahmen, Herstellung von Ton- und Bildtonträgern, Digitalisierung, Promotion- und Marketingmaßnahmen, Konzertauftritte von Künstler*innen im Rahmen von Konzert- und sonstigen Veranstaltungstourneen, die Teilnahme an internationalen Musikwettbewerben oder Musikmessen/Showcases

Projektvolumen: 10.000€ bis 75.000 €; Förderanteil: maximal 90%, 9.000€ bis 67.500 €
Antragsfrist: 13.10.2020, 18:00 Uhr


Initiative Musik: Förderprogramm kleinere und mittlere Musikbühnen (NEUSTART KULTUR)

Zielgruppe: Betreiber*innen von deutschen Musikclubs, in denen Livemusikveranstaltungen aller Genres stattfinden
Förderung: bis zu 90 Prozent der Gesamtausgaben; Maximale Förderhöhe je nach Kapazität des Musikclubs
Antragsfrist: 31.10.2020


Initiative Musik: Förderprogramm für Livemusik-Veranstaltungen und Musikfestivals (NEUSTART KULTUR)

Zielgruppe: Veranstalter*innen von Livemusik-Programmen, musikalischen Veranstaltungsreihen und Musikfestivals
Förderung: bis zu 80 Prozent der Gesamtausgaben; min. 10.000€; max. Förderhöhe je nach Kategorie
Antragsstellung: startet 07.09.2020


„Vereine in Not“

Sonderfonds der Thüringer Ehrenamtsstiftung 
Zielgruppe: vor allem kleine und ländliche Vereine, die im Zuge der Corona-Krise bedroht sind
Förderung: max. 4.000€ pro Antragsteller (nicht rückzahlbarer Zuschuss)
Antragsfrist: 01.12.2020 (mehrfache Antragstellung möglich)


Checkt auch diese Übersicht der LAG Soziokultur Thüringen für weitere Förderprogramme u.a. auch aus anderen Kultursparten:


Förderprogramme allgemein